Mit Respekt gemacht

Switcher bleibt ein Schweizer Vorzeigeunternehmen, wenn es um Respekt, Transparenz, Verantwortung für die Umwelt
und Gesellschaft sowie Nachhaltigkeit in der Textilindustrie geht.

Made with Respect" - diese Worte verkörpern die Identität von Switcher. Respekt und Transparenz, Hand in Hand mit wirtschaftlicher Effizienz, ökologischer Verantwortung und sozialer Solidarität sind die zentralen Werte der Schweizer Marke.

Die konventionelle Textilherstellung ist sowohl für die Menschen, die darin arbeiten, als auch für ihr Land hart. In fast jeder Phase des Prozesses treten Probleme auf - vom gentechnisch veränderten Saatgut bis zu den Pestiziden, die auf den Baumwollfeldern eingesetzt werden; von den aggressiven Chemikalien, die in den Farbstoffen verwendet werden, bis zum massiven Stromverbrauch der Spinnereien; vom Verbrauch riesiger Mengen an kostbaren Wasserreserven bis zu den schlechten Arbeitsbedingungen für die Arbeiter - die Herausforderungen sind vielfältig.

Switcher stellt mit seinem Produktionspartner "Sulochana Cotton Spinning Mills" sicher, dass in jeder Phase der Herstellung und Produktauslieferung "Best Practices" im Hinblick auf Land, Menschen und Tiere eingehalten werden.

Mit Switcher-Produkten tragen Sie auch zur Reduzierung des Plastikmülls in Indien bei. Laut einer aktuellen Studie fallen in Indien täglich 25.940 Tonnen Plastikmüll an. Plastik verschmutzt die Umwelt und ein Teil davon landet in den Ozeanen und in der Nahrung von Tieren und Menschen.

Alle Polyestergarne der neuen Switcher-Kollektion werden aus recyceltem Polyester aus PET-Flaschen hergestellt. Täglich werden 5,5 Millionen PET-Flaschen verarbeitet und 100.000 kg PSF produziert. Der Produktionsprozess erzeugt PSF in 40+ Farben durch die Dope-Dyed-Route, ohne einen einzigen Tropfen Wasser zu verwenden. Sie beziehen über 70 Prozent der Flaschen aus dem lokalen indischen Markt. Dieses PET-Recycling verhindert die Produktion von noch mehr Kunststoff, weil kein neues Erdöl zu Garn versponnen werden muss.
Mit dem Kauf von Switcher-Produkten tragen Sie indirekt auch zur sinnvollen Wiederverwendung von PET-Abfällen bei.

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energie treibt die Switcher Produktion an. Ein Wind- und Solarkraftwerk stellen 100% der benötigten Energie her. Die Überschüsse welche nicht für die Produktion benötigt werden, werden ins lokale Netz geleitet.

Die Herstellung von Switcher-Textilien wird vollständig mit grüner Energie unterstützt und es werden keine fossilen Brennstoffe für die Produktion verbrannt.

Starkes soziales Engagement

Die Sulochana-Firmengruppe zeichnet sich nicht nur durch ihre hochwertigen Produkte, sondern auch durch ihr soziales Engagement aus. Im Rahmen der sogenannten "Green Initiative" hat Sulochana bereits über 15.000 Bäume in der Umgebung der indischen Stadt Tirupur gepflanzt.

Die Welt besteht nicht nur aus Menschen. Um Tieren zu helfen, die unsere Liebe und Fürsorge brauchen, gründete Sulochana den Thangam Memorial Trust, ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Tirupur Municipal Corporation. Ziel des Zentrums ist es, hilflosen Hunden die Hand zu reichen und ihnen ein Zuhause zu schaffen, in dem sie gut versorgt werden. Ein Tierkrankenhaus, das mit effizienten Ärzten besetzt ist und rund um die Uhr arbeitet, bietet kostenlose Behandlung für alle Tiere in und um Tirupur. Etwa 3000 Impfungen gegen Tollwut und andere Infektionskrankheiten werden zu vergünstigten Preisen angeboten. Regelmäßig finden kostenlose Impfcamps statt, von denen die örtlichen Tierhalter profitieren. Unser Tierheim hat fast 500 Hunde und ein Kommando von engagierten Freiwilligen. Etwa 2000 Tieroperationen wurden bisher erfolgreich durchgeführt. Das ABC-Programm wird für Streunerhunde durchgeführt und die Geburtenkontrolle für fast 7000 Hunde wurde bis heute durchgeführt. Neben dem Hundeheim gibt es auch einen Kuhstall mit 80 Kühen.